Über uns

Unsere Geschichte

 
AMZ 16 01 19 188

Das Arbeitsmedizinische Zentrum (AMZ) Rheine betreut bereits seit 1978 Firmen aller Größen und Gewerberichtungen in Rheine und der näheren Umgebung.

Das Zentrum wurde ursprünglich in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins gegründet (e.V.). Mehrere Firmen aus den Bereichen Textil, Maschinenbau und Nahrungsmittel schlossen sich als Gesellschafter zusammen. Unter der ärztlichen Leitung von Frau Dr. Gabriele Wolters entwickelte sich daraus ein Kompetenzzentrum, das alle arbeitsmedizinischen Bereiche bis heute abdeckt.

Neben Frau Dr. Wolters betreute mit Frau Dr. Schladitz eine weitere Arbeitsmedizinerin die angeschlossenen Firmen. Unterstützt wurden sie dabei von zwei ausgebildeten arbeitsmedizinischen Fachangestellten.


Im Jahre 2001 übernahm Frau Dr. Gabriele Wolters auch die unternehmerische Verantwortung und führte das AMZ Rheine in die Selbständigkeit.

2006 erfolgte der Umzug des AMZ Rheine vom langjährigen Standort an der Hemelter Strasse in Rheine in den Neubau am Alten Neuenkirchener Weg 21, wo das AMZ Rheine bis heute beheimatet ist.

2011 trat Herr Tobias Wolters zusätzlich als Assistenzarzt in das Zentrum ein. Nachdem Herr Wolters im Jahre 2013 Partnergesellschafter wurde, konnte er zum 01.01.2016 das AMZ übernehmen und führt es jetzt in der 2. Generation eigenverantwortlich weiter.

2018 trat Frau Dr. Katharina Oertel als Assistenzärztin in das AMZ Rheine ein.

 

Tobias Wolters M.A.

Facharzt für Arbeitsmedizin
 
 
zurück nach oben
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.